News-Flash


Mitte Juli (15.7.) wird unser Benefiz-Konzept mit einem weiteren Highlight fortgesetzt: In einer ehemaligen Schreinerei im Vorort Bodolz haben drei kreative Frauen vom Bodensee die "Werkstatt Enzisweiler" als Ateliers und Praxis eingerichtet. Manchmal organisieren sie dort auch Events. Weil Jericho bei den beiden bisherigen Bodensee-Konzerten im Badehaus am Kaiserstrand (2015) und dem Kulturzentrum Zeughaus (2016) überzeugte, diesmal also eine Benefiz-Gala als Neuauflage. Der Erlös der Veranstaltung, die auch von mehreren Firmen unterstützt wird, kommt dem Lindauer Hospiz entgegen, das gerade erweitert wurde. Letztes Jahr haben wir das Kinderhospiz Grönenbach/Allgäu unterstützt, so dass wir auch inhaltlich stimmig unterwegs sind. Der Abend in Enzisweiler verspricht unter dem Titel "Gracias a la vida" kulinarisch und musikalisch Einiges: Während die Küche feine "Tapas aus aller Welt" liefert, ist als Special Guest bei Jericho Katharina Dollmeier mit dabei, deren grandiose Stimme bei einigen kleineren Kostproben (etwa einer Vernissage von Frank Seifert) bereits Furore machte. Und wir sind mit unserem bewährten line-up inclusive Ella List, Eva Schürmann und Jonas Weger am Start. Die Plätze in der Werkstatt sind sehr limitiert. Bereits drei Viertel der Tickets (20 Euro incl. Tapas)sind verkauft. Wer im Raum Bodensee lebt und sich diesen Abend nicht entgehen lassen möchte, schreibe bitte möglichst rasch eine E-Mail an jerichoticket@t-online.de.
(29.5.2017)

+++


Mit großer Kreativität bemühen sich viele Gemeinden um Spenden und Sonsoren für Ihre Projekte. Da ist Jericho immer wieder gerne mit dabei.

Den Deutschen Fundraising Preis bekam die evangelische Kirchengemeinde Apostelkirche Neuburg/Donau, die ein neues Gemeindehaus benötigt. Unter www.pixelpuzzle.photo kann man online seinen Beitrag (Foto, Grafik, Logo) zu einem Fensterbild einstellen, das zunächst am Bildschirm, später aber konkret als Fensterbild im neuen Gemeindehaus betrachtet werden kann. Seit kurzem prangt dort auch in vier Farben das Jericho-Logo - langfristiges marketing für ein Benefiz-Konzert, das wir 2018 in der Gemeinde geben werden.

Und auch in einem zweiten Fall werden wir nächstes Jahr eine Kirchengemeinde unterstützen, die nach einem Großbrand ihre Gemeinderäume incl. Kindergarten wieder aufbauen muss (Kulmbach-Mangersreuth.

Diese Benefiz-Aktionen unserer Band "ergeben" sich nicht einfach so, sondern sind Teil eines "Charity"-Konzeptes, das Vereinsvorstand und Musikgruppe so beschlossen haben.
(13.4.2017)

+++



Nicht vergessen werden darf unser "opener" Jan-Peter (Itze), Sohn des Jericho-Cellisten Stefan, der mit seinem melodiösen, beseelten und virtuosen Jazz das Publikum, das ihn bis dato sicher nicht kannte, begeisterte.

Ein fast dreistündiger Konzertabend endete mit dem von Wolfgang im Original-Sound gespielten "Gott ist Leben", einem Geburtstags-Ständchen für den Konzertmanager Christian Sturm ("Soll ein Engel zu dir kommen") und dem bewegenden, leisen "Dein Segen leuchtet", im Trio gesungen.

2019 ist wieder ein Auftritt in der Zehntscheune Schlüsselfeld geplant.
(13.03.2017)

+++


Es wird wohl eine Mischung aus beidem sein: Von guter Werbung einerseits und dem Gespür unserer Gäste andererseits, dass die neue Jericho-Mischung - klares Profil, vertraute Gesichter, bekannte Songs und jugendlicher Elan, neue Klangfarben und Stimmen - einen Besuch mehr als lohnt: Jedenfalls hatten wir einen wunderbaren Start ins neue Konzertjahr mit drei vollbesetzten "Häusern" in Oberaltertheim, Hammelburg und nun am vergangenen Samstag in der sensationell schön gestalteten "neuen" alten Zehntscheune in Schlüsselfeld. Eine location wie für uns gemacht - inspirierend, ästhetisch, Tradition und Moderne und eine tolle Akustik. Unsere neuen Scheinwerfer setzten das alles ins beste Licht. Und dann gab unsere neun(!)köpfige Band das Beste - vocal stark aufgestellt mit Ella, Eva, Wolfgang, Frank und Roland sowie den beiden jungen Männerstimmen von Jonas und Jakob.

Nicht vergessen werden darf unser "opener" Jan-Peter (Itze), Sohn des Jericho-Cellisten Stefan, der mit seinem melodiösen, beseelten und virtuosen Jazz das Publikum, das ihn bis dato sicher nicht kannte, begeisterte.

Ein fast dreistündiger Konzertabend endete mit dem von Wolfgang im Original-Sound gespielten "Gott ist Leben", einem Geburtstags-Ständchen für den Konzertmanager Christian Sturm ("Soll ein Engel zu dir kommen") und dem bewegenden, leisen "Dein Segen leuchtet", im Trio gesungen.

2019 ist wieder ein Auftritt in der Zehntscheune Schlüsselfeld geplant.
(13.03.2017)

+++


Liebe Jericho-Freunde in Nah und Fern, hier sind die Konzert-Termine für 2017!
"Here I stand - hier stehe ich!" lautet das Motto, mit dem wir natürlich auch einen Bezug zum Reformationsjubiläum herstellen. Musikalisch und ohne Luther-Hype. Auftakt am 14. Januar in Oberaltertheim, Region Würzburg-West, und am 28. Januar in Hammelburg, St. Michael.
Für ein "special" ist der Vorverkauf online unter www.okticket.de geöffnet: Am 11.März spielen wir in Schlüsselfeld in der Reihe "Kultur in alten Mauern". Mit einem besonderen Akzent auf das "generationsübergreifende" Musikmachen: Jan-Peter Itze ist als Opener auf dem Jazz-Piano zu hören, Jonas Weger mit Vater Roland und die Band danach ...
(01.01.2017)

+++


NEU: Die 4-CD-Jubiläumskollektion für nur 20 Euro. Eine musikalische Reise durch 15 Jahre Jericho mit guten Texten und einer schier unglaublichen musikalischen Vielfalt. Die Box beinhaltet die seit 2000 veröffentlichten Original-CDs "immer und jetzt", "Unter einem guten Stern", "Begegnungen" und "Fluten von Licht". Mit den großen Erfolgen aus den Live-Konzerten: Wo meine Seele Heimat hat, Wunder, Wie ein Fenster, Camino Peregrino, Nachtflug, Hafen und viele andere.

Ein schönes Geschenk mit Seele und "Musik von Hand gemacht" - besonders ideal für Menschen, die Jericho noch gar nicht kennen. Die Box kommt per (Rechnung) auf Bestellung.

Bitte hier klicken
oder e-Mail schreiben.
(24.12.2016)

+++